Schnell-Kontakt: (09 06) 29 59 9 -0 info@hs-regeltechnik.de
Unsere Leistungen im Überblick

Da wir individuelle und objektspezifische Steuerungsmodelle entwickeln, ist eine ausgefeilte Planung in Kooperation mit dem Kunden unerlässlich. Gemeinsam werden Anforderungsprofil und exakte Zielsetzung definiert.
Mit modernster CAD-Technik werden danach detaillierte Schaltpläne und Kabellisten erstellt, um die Funktionsweise der neuen Anlage konkret zu fixieren.
Für das Herzstück des Projektes, den Controller, konzipieren unsere Spezialisten ein anwendungsspezifisches Steuerungsmodell und programmieren eine paßgenaue Software, die das Regelungskonzept auf den Punkt bringt.

Energiemanagement

Im Juni 2011 wurde die internationale Norm ISO 50001 veröffentlicht. Diese Norm dient als Leitfaden zur effektiven Implementierung von Energiemanagementsystemen, um eine kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung sowie eine Steigerung der Energieeffizienz einer Organisation zu ermöglichen. Ziel dieser Norm ist eine langfristige Kosteneinsparung sowie die Reduktion von Treibhausgasemissionen und anderen Umweltbelastungen. Die ISO 50001 enthält viele Inhalte aus der im Jahr 2009 veröffentlichten DIN EN 16001. Ausführliche Informationen zur ISO 50001 stellt die International Organization for Standardization zur Verfügung.

Mit dem Einsatz eines effektiven Energiemanagementsystems nach der Norm DIN EN 50001

• verbessern Sie Ihre Energieeffizienz
• senken Sie Ihre Energiekosten
• vermindern Sie Ihre Treibhausgasemissionen

und sichern so die Wettbewerbsfähigkeit und die Zukunft Ihres Unternehmens und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

IngSoft – Die zentrale Lösung für ganzheitliches Energiemanagement nach DIN EN 50001

IngSoft Interwatt

Solides Werkzeug zum weitreichenden Erfassen von Energiedaten

Die Energiecontrolling-Software IngSoft InterWatt unterst ützt alle beim Energiemanagement erforderlichen Prozesse. Sie erfasst unter anderem Energieverbrauchsdaten in Gebäuden oder Produktionsanlagen und wertet diese ausführlich aus.

Dabei werden alle relevanten Datenquellen, wie Gebäude-/ Prozessleittechnik, Lastgänge der Energieversorger, Rechnungen, Klimadaten, manuelle Ablesungen und Daten aus ERP- und CAFM-Systemen genutzt. Aus den heterogenen Daten, die je nach Bedarf im 5-Minutentakt bis hin zum jährlichen Turnus erhoben werden, entsteht eine homogene Datenstruktur und somit ein klares Bild über die Energiekosten und -verbräuche der einzelnen Verbrauchsstellen.

Intelligente Algorithmen erlauben auf einfache Weise zusammenfassende oder vergleichende Auswertungen beliebiger Objekte sowie den automatischen Versand zielgruppengerechter Berichte. IngSoft InterWatt bietet entscheidungsrelevante, zuverlässige Informationen und gewährt so ein transparentes Bild über Energiekosten und -verbräuche.

Einfaches Arbeiten durch webbasierte Struktur

Kernstück des Systems ist ein mit dem Internet verbundener Server, auf dem sich die Programmlogik und die Datenbank befinden. Eine Vielzahl von Funktionen ist über jeden Internet-Browser zugänglich, so ist beispielsweise für die Zählererfassung keinerlei Installation oder Wartung am PC des Ablesers notwendig. Ebenso sind die Ergebnisse von überall über Browser abrufbar. Für den Experten, der zum Beispiel die Zählerstrukturen pflegt, steht ein lokal zu installierendes Clientprogramm zur Verfügung, mit dem auch bei einer schmalbandigen Internetanbindung zügiges Arbeiten möglich ist.

Durch die klare Benutzerverwaltung und deren eindeutige Zuordnung von Rechten bezüglich der Daten, die eingesehen, bearbeitet und ausgewertet werden können, bietet dieses System neue Möglichkeiten im Energiecontrolling. So können Experten eines Dienstleisters den Energieverbrauch einer Vielzahl räumlich entfernter Gebäude analysieren, während Tätigkeiten wie manuelle Zählerablesung und Rechnungserfassung direkt vor Ort vom Kunden erledigt werden.

IngSoft InterWatt ist branchenübergreifend einsetzbar und unterstützt Unternehmen aus Handel und Industrie sowie Dienstleister und Betreiber großer öffentlicher Liegenschaften dabei, den Energieverbrauch zu optimieren, Kosten zu senken und Ressourcen zu schonen.

Mit dem Einbau und der Inbetriebnahme unserer Regel- und Schaltanlagen ist unser Auftrag noch nicht beendet. Die Weitergabe aller Informationen für den täglichen Betrieb der Anlage und eine umfassende Einweisung unserer Kunden stehen dann auf dem Programm.
Wir betreuen Kunden in ganz Süddeutschland und sind mit unserem Außendienst bei Störungen oder Ablauffehlern immer schnell am Ort des Geschehens. Dabei ist unsere “Mobile Werkstatt” ein unerlässliches Hilfsmittel.
Ein spezielles Serviceangebot für unsere MSR-Anlagen ist die Fernüberwachung, mit der eventuelle Regelungsprobleme über eine Leitzentrale online behoben werden können. Auch eine automatisierte Meldung bei Störungen ist realisierbar, so dass die Funktion aller Abläufe rund um die Uhr gesichert ist.

Bei der Montage und Verdrahtung elektronischer Baugruppen und beim Schaltschrankbau kommen nur hochwertige mechanische und elektrische Elemente zum Einsatz.

Die überdurchschnittlich hohe Störsicherheit unserer MSR-Anlagen ist das Resultat der verwendeten Qualitätsteile und der gewissenhaften Sorgfalt unserer Mitarbeiter in Konstruktion und Fertigung.

Natürlich legen wir auch Wert auf problemloses Handling und ein funktionales Design der Anlage. Abschließende Kontroll- und Funktionstests und unser Qualitätssicherungsprogramm sind die Garanten für das Vertrauen unserer Kunden.

  • Montage von Feldgeräten
  • Erstellen von Schaltplänen in CAD-Ausführung
  • Anklemmen der Feldgeräte und Schaltschränke
  • Erstellen von Regelschemen und Kabellisten
  • Inbetriebnahme von Schaltschränken
  • Bestandsaufnahme bei Sanierungen und Erweiterungen
  • Energieberatung
  • Reparaturen an Schalt- und Regelanlagen
  • Erarbeiten von Regelungskonzepten in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros, sowie die anschließende LV-Erstellung auf Datenformat „Gaeb”
  • Luftmengenmessung sowie die Erstellung sämtlicher Messprotokolle
  • Planung, Programmierung und Inbetriebnahme von konventionellen, sowie DDC und GLT Anlagen inkl. Fernüberwachung
Suche